Siegfried Pietrusky

 

 

1952
in Jade geboren
 

1981-87

Studium an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig
bei Prof. Emil Cimiotti, Meisterschüler

1986

Umzug nach Hannover

1994

Umzug nach Berlin
  Freischaffend seit 1987
  Preise und Stipendien
1985-87
Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes
1987-89 
Preis des Kunstvereins Hannover

1988

Niedersächsisches Nachwuchsstipendium

1991

Kulturpreis der Gemeinde Rastede für Bildhauerei

1991

Stipendium in der Künstlerstätte Heiligenrode/Stuhr

1994

Arbeitsstipendium vom Land Niedersachsen
   

 

Einzelausstellungen

1988 

Kunstverein Wolfenbüttel (K)

1991 

" Erdarbeiten", Galerie Gruppe Grün,Bremen

1992 

Künstlerstätte Heiligenrode/Stuhr (K)
1993 
Palas, Kunstförderverein Bildende Kunst, Schöningen (K)

1994 

Galerie am Lambertihof, Oldenburg

1996 

Galerie im Pferdestall, Kulturbrauerei, .Berlin.

1997

Galerie HO, Berlin mit Karl Möllers
St.Martin Kirche, Nienburg .mit U.Rosenbach u .J.Eeckhout

1998

Künstlerhaus Jan Oeltchen,Jade beiOldenburg

1999 

Hermannshof, Kunst und Begegnung, Völksen

2001

"Kirchen(t)räume", St. Bonifatius Kirche, Karlsruhe (K)

2002

"on the road", Galerie 35, Berlin

2004

Zinnober, 8+1(ROT), Aktionsraum Block 16, Hannover
   
  Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)
1990
Pofile-Impulse 4,Kunstverein Hameln (K)
1992
" Liebe und Eros", Alte Brüderkirche, Kassel (K).
1994
"IM SINNE DER SACHE" ,Kubus ,Hannover
1997
Beetwen Trees& Waves,Avegoor 97,Dieren,Niederlande (K)
1999
NORDWESTKUNST `99 ,Kunsthalle Wilhelmshaven
 
2000
"Terratektura", Reservoir IV, Wasserspeicher, Berlin (K)
2001
Kreative Tankstelle, Landesvertretung von Niedersachsen, Berlin
 
2oo4
Aktionsraum BLOCK 16,mit M. Rhodes, Hannover
 
   

Arbeiten im öffentlichen Raum

Hannover, U-Bahnstation Egidientor
Hannover/Langenhagen ,Musikpavillon
Schorndorf  bei Stuttgart
Berlin Hellersdorf ,Rathaus

   

 

 


 © 2003  by  Pietrusky   
LOAD FRAMESET